Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Wettkampfkalender bestätigt

Erstellt am: 25.05.2020 19:34 / sk

Am Montag fand die Frühjahrssitzung des FIS Vorstands online statt. Dabei ging es unter anderem um die Wettkampfkalender für die kommende Saison und Vorschläge der verschiedenen technischen Komitees.


Für das Skispringen wurden die bereits zuvor veröffentlichten Wettkampfkalender für den Sommer 2020 und die Wintersaison 2020/21 bestätigt. Damit steht auch endgültig fest, das die in diesem März abgesagte Skiflug-WM in Planica (SLO) von 11. bis 13. Dezember stattfinden wird.

Im Rahmen dieser Meetings wurde auch bestätigt das Trondheim (NOR) einziger Bewerber um die Austragung der FIS Nordischen Weltmeisterschaften 2025 ist. Unterdessen hat der tschechische Skiverband die Bewerbung Harrachovs um die Skifug-Weltmeisterschaften 2024 zurückgezogen, bis 1. März 2021 können sich nun neue Veranstalter bewerben.

 

News: Wettkampfkalender/Covid-19 Guidelines für den Sommer

 

Auf Anfrage der technischen Komitees der jeweiligen Disziplin, wird es für jeden Weltcup eine Task Force geben, die die Entwicklungen betreffend Covid-19 beobachtet und eventuell notwendige Maßnahmen einleitet.

Diese Task Force besteht aus jeweils einem Vertreter des nationalen Skiverbandes, des Organisationskomitees, des TV- und Vermarktungsrechteinhabers, einem medizinischen Experten, dem FIS Renndirektor, dem Vorsitzenden des FIS Komitees der Disziplin und dem Vorstandsmitglied aus der verstanstaltenden Nation.

 

Zusätzlich zu dieser Event Task Force wird es auch eine FIS Task Force bestehend aus Erik Roeste (Langlauf), Roman Kumpost (Skispringen, Nordische Kombination), Michel Vion (Alpin), Dean Gosper (Freestyle-Snowboard) geben. 

 

Auf Grund der möglich Einschränkungen durch Covid-19 wird auch ein Notfallplan für die kommende Saison vorbereitet werden. 

Neueste Nachrichten